Aufnahme/Einschreibung ins GG

Allgemeines

Sprachliches Gymnasium 1

5. Klasse: Englisch
6. Klasse: Latein
8. Klasse: Französisch
10. Klasse (fakultativ): Italienisch spätbeginnend (10. - 12. Klasse)

Sprachliches Gymnasium 2

5. Klasse: Englisch
6. Klasse: Französisch
8. Klasse: Italienisch

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

5. Klasse: Englisch
6. Klasse: Latein oder Französisch
10. Klasse (fakultativ): Italienisch spätbeginnend (10. - 12. Klasse)

Der Mathematik- und Physikunterricht ist in beiden Zweigen identisch, der Chemieunterricht setzt im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig in der 8. Klasse, im sprachlichen Zweig mit verkürzter Stundenzahl in der 9. Klasse ein. Informatikunterricht wird im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig ab der 9. Jahrgangsstufe erteilt.

Termine

Die Einschreibung findet vom 8.5. bis 11.5.2017 statt:

Montag, 08.05.2017, 8.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag, 09.05.2017, 8.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 16.00 Uhr

Mittwoch, 10.05.2017, 8.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag, 11.05.2017, 8.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 16.00 Uhr

Unterlagen für die Einschreibung

Bitte bringen Sie zur Einschreibung Ihres Kindes nachfolgende Unterlagen mit:

Anmeldebogen

Der Anmeldebogen wird automatisch bei der digitalen Voranmeldung erstellt. Dazu folgen Sie bitte diesem Link (https://www.schuleinschreibung.de/dateni?file=0106). Einen unterschriebenen Ausdruck bringen Sie bitte zur Einschreibung mit.

Übertrittszeugnis

Das Übertrittszeugnis benötigen wir im Original. Bei Übertritt von der 5. Klasse Mittel- oder Realschule melden Sie Ihr Kind vorläufig mit dem Zwischenzeugnis an, endgültig mit dem Jahreszeugnis.

Geburtsurkunde

Geburtsurkunde zur Vorlage, eine Kopie davon bleibt in der Schule.

Sorgerechtsurteil

Haben Sie das alleinige Sorgerecht, so fügen Sie bitte das Sorgerechtsurteil in Kopie bei.

Legasthenie oder LRS

Für Kinder mit einer Störung/Schwäche in Lesen und/oder Rechtschreibung muss ein Attest abgegeben werden.

Probeunterricht

Auch bei Probeunterricht (16.05.-18.05.2017) ist eine Anmeldung hier erforderlich!

Fahrschüler

Alle Fahrschüler (= Weglänge über 3 km und Wohnort Grafing Bahnhof) müssen den „Erfassungsbogen“ des Landratsamtes (http://www.lra-ebe.de/Verkehr/Schuelerbefoerderung.aspx) beidseitig ausfüllen und ein Passbild beifügen. Die Ausweise werden am 1. Schultag verteilt. Bei der digitalen Einschreibung haben Sie die Möglichkeit, den Antrag für Fahrschüler bei Bedarf vorausgefüllt mit auszudrucken. Für Schüler ab der 11. Jahrgangsstufe besteht grundsätzlich keine Kostenfreiheit mehr. Informationen zum Semesterticket des MVG erhalten Sie unter www.mvg.de/semesterticket. Oberstufenschüler, die bestimmte Ausnahmebedingungen erfüllen, können einen Erfassungsbogen einreichen.

 

OGTS Anmeldeformular

An unserer Schule gibt es eine Offene Ganztagsschule (OGTS), wo die Schüler am Nachmittag betreut werden und ihre Hausaufgaben erledigen können. Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten: bis spätestens 12.05.2017, 11 Uhr Anmeldung mit Bedarfsmeldung (= Nennung der gewünschten Stundenzahl); im September melden Sie auf der Grundlage z.B. der Stundenpläne und Vereinstätigkeiten die Einteilung der konkreten Stunden auf die Nachmittage an. Bei der digitalen Einschreibung haben Sie die Möglichkeit, das Anmeldeformular bei Bedarf vorausgefüllt mit auszudrucken. Anmeldung hierfür auch per Fax 08092-858620; weitere Informationen und OGTS-Anmelde-Formular auf der Webseite der OGTS: http://ganztags-gg.de

 

 

Informationen zur Theaterklasse

Informationsschreiben

Klassenwünsche

Klassenwünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

Schließfachanträge

Schließfachanträge müssen von den Eltern an die Firma gesandt werden (die Schule gibt die Anträge lediglich aus).

Übertrittsregularien

Alle Informationen auf einen Blick

Voraussetzungen für eine Aufnahme in die 5. Klasse des Gymnasiums von der 4. Klasse Grundschule

Durchschnittsnote aus Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachunterricht (Übertrittszeugnis) in der Jahrgangsstufe 4:
- bis 2,33: Übertritt uneingeschränkt möglich
- in allen anderen Fällen: Übertritt möglich nach bestandenem Probeunterricht

Voraussetzungen für eine Aufnahme in die 5. Klasse des Gymnasiums von der 5. Klasse Mittelschule

Durchschnittsnote aus Deutsch und Mathematik (Jahreszeugnis) in der Jahrgangsstufe 5:
- bis 2,0: Übertritt uneingeschränkt möglich
- Bei Übertritt nach der 5. Jahrgangssufe der Hauptschule in die 6. Klasse Gymnasium kein Probeunterricht mehr, sondern nur Aufnahmeprüfung.

Voraussetzungen für eine Aufnahme in die 5. Klasse des Gymnasiums von der 5. Klasse Realschule

- Bei Vorliegen der Vorrückungserlaubnis und einem Durchschnitt bis 2,33 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Jahreszeugnis uneingeschränkt möglich.
- Kein Probeunterricht mehr möglich

Voraussetzungen für eine Aufnahme in die 6. Klasse des Gymnasiums von der 5. Klasse Mittelschule

Übertritt möglich nach bestandener Aufnahmeprüfung von der 5. Klasse R 6: Durchschnittsnote aus Deutsch, Mathematik, Englisch (Jahreszeugnis)
- bis 2,00: Übertritt uneingeschränkt möglich
- in allen anderen Fällen: Übertritt möglich nach bestandener Aufnahmeprüfung

Voraussetzungen für eine Aufnahme in die 6. Klasse des Gymnasiums von der 5. oder 6. Klasse R6

Durchschnittsnote aus Deutsch, Mathematik, Englisch (Jahreszeugnis)
- bis 2,00: Übertritt uneingeschränkt möglich
- in allen anderen Fällen: Übertritt möglich nach bestandener Aufnahmeprüfung

Mehr Informationen zum Übertritt finden Sie hier auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.
Weitere Informationen zum Gymnasium in Bayern finden Sie hier.